Weihnachtsfeier 2017

Home » Allgemein » Weihnachtsfeier 2017

Leise und laut, besinnlich und lustig: Das ist kein Widerspruch, sondern die ganz besondere Mischung, die den Besuchern der traditionellen Weihnachtsfeier der Schloßbergler jedes Jahr geboten wird.
In der hektischen Adventszeit einmal zur Ruhe kommen, die Gedanken schweifen lassen, zu sich selbst finden – und das bei wunderbarer Musik. Die erste Stunde der Weihnachtsfeier des Schongauer Trachtenvereins gehört traditionell den leisen Tönen. Heuer sorgten der Männerchor, die Bläser der Stadtkapelle Schongau, die Forster Familienmusik und D´Jungen Schloßbergler mit ihren zarten Klängen für Besinnung und Entspannung. Tony Loderer trug wunderbare bayerische Geschichten und Gedichte zum Nachdenken und Schmunzeln vor. Zusammen ein perfektes Rundumpaket.
Danach ging es darum, die vielen gespendeten Sachen der Geschäftsleute aus Schongau und Umgebung an den Mann und die Frau zu bringen. Auktionator und Vorstand Markus Wölfle packte die Tüten voll mit Wurst, Honig, Tee, Selbstgebackenem, Mützen, Sonnenbrillen und Kerzen. Einige schöne Schmuckstücke waren auch darunter, die bestimmt unter dem einen oder anderen Christbaum landen. Ebenso wie eine Wanduhr aus Leder, die ein Vereinsmitglied selbst mit einem punziertem Bayernwappen gestaltet hatte.
„Ich bin jedes Jahr wieder begeistert, wie viele schöne Sachen wir gespendet bekommen, und wie fleißig ihr steigert“, war Wölfle voll des Lobes für alle, die auch diese Weihnachtsfeier zu einem Erfolg gemacht haben. Als Anerkennung liegt jedes Jahr eine Liste der teilnehmenden Geschäfte aus, natürlich mit dem Hinweis, auch im Alltag bei diesen einzukaufen und sie somit auch zu unterstützen. Der Erlös der Versteigerung kommt auch heuer der Jugendarbeit der Schloßbergler zugute.

Veröffentlicht am
X
X